Gedichte

Philosophische Untersuchung 180299

 

Der Himmel
So heißt es
Sei kein Erdbeerfeld.
Aber was ist mit der Philosophie?
Lehrt sie schwimmen?
Nein, aber sie erleichtert das Ertrinken.
Lehrt sie lesen?
Nein, aber sie tröstet uns Analphabeten.
Nimmt sie die Angst vor dem Fliegen?
Vielleicht, doch vor allem
Weckt sie Zweifel
An der Unentbehrlichkeit von Flugzeugen.
Macht sie mich zum Asketen?
Ja, und falls wider Erwarten nicht: so lehrt sie
Die Verwüstungen der Haut und des Auges
Die Venus und Bachus anrichten
Ohne Verzweiflung ertragen.
Trocknet sie Tränen?
Nein.
Der Wind trocknet Tränen. Oder der Fön.
Dein Atem trocknet Tränen.
Und der Tod natürlich.
Besiegt sie den Tod?
Nein, aber sie macht ihn zum Diener.
Sie erfindet ein Stück
Und gibt ihm eine Rolle zu spielen.
Ist die Philosophie ein Erdbeerfeld?
Ja. Und die Erntezeit ist kurz.

Textsuche

Neben der freien Textsuche und dem Schlagwortregister besteht an dieser Stelle die Möglichkeit, die Suche nach bestimmten Texten weiter einzugrenzen. Sie können die Suchfelder »Schlagwort« und »Jahr« einzeln oder in Kombination mit den anderen beiden Feldern verwenden. Um die Suche auszulösen, drücken Sie bitte die Enter-Taste; zum Auffinden der jeweiligen Textstelle benutzen Sie bitte die Suchfunktion Ihres Browsers.