Die ganztägige Veranstaltung befasst sich in Vorträgen, Podiumsgesprächen und Diskussionen mit den sozialen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen literarischen Schaffens. Fragen des Urheberrechts, der wirtschaftlichen Lage, des Marktzugangs für Schriftsteller (Buchhandel/Selfpublishing).

Freitag, 27.10.2017, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
(Vortrag, 11:45 Uhr bis 12:15 Uhr)

Thüringer Landtag
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
Raum: F 125 und F 125 a

Veranstalter: Thüringer Literaturrat e. V. / Thüringer Staatskanzlei
Moderation: Sergej Lochthofen
Anmeldung erforderlich!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.literaturland-thueringen.de