Gedichte

vor glück

 

es waren die propeller die stillzustehen
scheinen vor glück
wenn sie sich am schnellsten drehn
die propeller mit ihrer kraft
und dem krach
der beschleunigung dass man in die sitze
gedrückt wird
gegen die natur sagt man
das ist gegen die natur
das ist die hölle ausgebrochen in den himmel
all die singvögel die von den propellern zerhackt
aber das ist nicht wahr
so eine maschine ist reinste natur
und das sich gegenseitig zerhacken ist auch natur
reine dna
ich sehe mir fällt es schwer anzufangen
es war in der zeit als
mein vater schon seit monaten tot war
und meine schwester und ich auf der gangway
in berlin tempelhof
also in der zeit als meine mutter
diesen älteren herrn mitte 50 praktisch wie ich
vor zehn jahren
der roth-händle rauchte und zwar im akkord
er rauchte dass es rasselte
und auch sonst schlug er sich gern an die brust
und gab schuldbekenntnisse ab
ich glaube er machte das damit man ihm nicht
zu nahe kam
er spielte sehr gut karten
die sorte intelligenz die sich hinter bierdunst
und zigarettenrauch verbarrikadiert
auf dem quivive aber so dass mans nicht merkt
vor lauter gutmütigen witzen
zog er meiner mutter
ein paar tausender aus der tasche
ohne dasss sie was merkte
kaufte ihr blumen davon
was seine nachfolger bei meiner mutter
nicht mehr taten
baccara rosen
dieselbe farbe wie die roth-händle schachteln
geheiratet hat sie dann einen ganz anderen
weithergeholt ostafrika
obwohl wir natürlich damals das wort neger nicht
gebrauchten meine mutter sagte dass man nicht
und irgendwie waren wir auch von selbst befangen
meine schwester meine brüder und ich
wir kannten ja die puppen mit den breiten nasen noch aus der kirche
die immer nickten wenn man einen groschen
einwarf
nick nick
aber egal der typ war wirklich ein arschloch
meine mutter
das personifizierte schlechte gewissen
die schuld des kolonialismus auf der schulter
und jede andere schuld sowieso
schrieb bücher unter seinem namen
schuftete 80 stunden die woche
er heimste das geld ein
nick nick
hielt vorträge über diskriminierung
soff chivas regal
und vögelte sich durch die nachbarschaft
eines tages verschwand er
200.000 hatte meine mutter zu blechen
für ihren antirassistischen liebeseinsatz
und wurde ausgelacht von den freunden
die alles hatten kommen sehen
rassismus ist was politisches
das ändert man nicht mit liebe
sagten die schlaumeier aus der redaktion
(während er ihre frauen flachlegte
was die schlaumeier natürlich nie erfahren haben)
die einzigen die geholfen haben
waren ein paar katholiken aus der ddr
so dass meine mutter am schluss wieder in die kirche eintrat
von dem trottel auf den sie ganz am ende
reinfiel erzähl ich später mal
meine mutter das ist wahr hatte kein richtiges glück
mit männern abgesehen von gott und meinem vater
und vielleicht noch ein bißchen mit dem stehgeiger
aber der war ihr zu langweilig mit seinem schuhputzfimmel
pedantischer serienmonogamist
mein vater aber
und jetzt sind wir wieder bei der gangway
das war nämlich kurz danach
und als die propeller richtig stillstanden
und wir aus dem flugzeug
die gangway hinab
winkten wir huldvoll wie
was weiß ich wie
wir fühlten uns
der papst war ja tot und kennedy auch und mein vater sowieso
und so winkten wir
wir winkten als wären wir wir selbst
15 und 12 ich und meine schwester
mit total blauen augen und ich glaube
das war es was meine mutter sah
als wir die gangway runter kamen auf den boden
als sie uns in empfang nahm
und umarmte und naja
es war nicht das erste mal
dass sie plötzlich zu heulen anfing
vor freude, sagte sie, es ist nur vor freude

Textsuche

Neben der freien Textsuche und dem Schlagwortregister besteht an dieser Stelle die Möglichkeit, die Suche nach bestimmten Texten weiter einzugrenzen. Sie können die Suchfelder »Schlagwort« und »Jahr« einzeln oder in Kombination mit den anderen beiden Feldern verwenden. Um die Suche auszulösen, drücken Sie bitte die Enter-Taste; zum Auffinden der jeweiligen Textstelle benutzen Sie bitte die Suchfunktion Ihres Browsers.